Tobias Weimer

Gesprächskreis: Evangelium und Kirche

Wahlkreis: Waiblingen / Backnang

Theologe/Theologin

Beruf: Pfarrer
Geburtsjahr: 1981
Geburtsort: Bietigheim-Bissingen
E-Mail: tobias.weimer@elkw.de

Ausbildung und beruflicher Werdegang

- Abitur in Bietigheim-Bissingen
- Zivildienst Sozialstation Sachsenheim
- Sprachenkolleg der Landeskirche
- Studium der ev. Theologie in Tübingen und Heidelberg
- 2010-12 wissenschaftlicher Angestellter der Universität Tübingen (Studie zur Bestattungspredigt in Württemberg)
- 2012-15 Vikariat in Gerlingen, Petrusgemeinde Ost (Dekanat Ditzingen)
- 2015-18 überregionale pfarramtliche Tätigkeit (als Pfarrer mit 50% bei "Kirche im SWR", zuständig für die evangelischen Verkündigungsbeiträge auf DASDING, der Jugendwelle des SWR, und 50% an der Pressestelle mit der Redaktionsleitung einer Zeitschrift für Pfarrerinnen und Pfarrer, Betreuung des Eintrittstelefons, Berichterstattung von der Landessynode)
- seit Mai 2018 geschäftsführender Pfarrer der Matthäuskirchengemeinde in Backnang

Neben- und ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirche und Gesellschaft

- vor dem Studium leitend in der Kinder- und Jugendarbeit (Jungschar und Teenkreis; auch leitende Mitarbeit auf Bezirksebene)

- vielfältig kirchenmusikalisch aktiv: zunächst Posaunenchor und klassische Kirchenkonzerte, in den vergangenen Jahren auch im Pop-Bereich, z.B. CD-Einspielung und Konzerttätigkeit mit BetaGrooves (www.betagrooves.de) oder bei Younify in der MHP Arena
- Bläsercoach beim EJW-Musikteamcoaching

- etliche Jahre Mitglied in der Arbeitsgruppe "Kirche im Netz", eingerichtet nach einem Antrag der 14. Landessynode
- Referent bei Gemeindeseminaren, pfarramtlichen Fortbildungen und in der Vikarsausbildung v.a. zu den Themen "Bestattungskultur/Bestattungspredigt" und "Kirche im Radio"
- seit 2015 Autor für advent-online.de
- seit 2018 Autor und Sprecher von Verkündigungssendungen auf SWR3

Private Angaben

Familienstand/Kinder: verheiratet, zwei Kinder
Persönliche Interessen und Freizeitgestaltung: Ausflüge mit der Familie, mit den Kindern im Garten spielen, Musik hören und machen, Spuren Gottes im Alltag entdecken, neue Ideen und Formate entwickeln, eine gepflegte Runde FIFA auf der Playstation (wie bei unserem FIFA-Turnier im Juli), SIKU-Bahn aufbauen und fahren
Was ich noch sagen möchte: Ich freue mich, dass sich Menschen verschiedener Glaubensprägungen zu unserer Kirche halten. Wir alle gemeinsam spiegeln Gottes Fülle wider und können voneinander lernen, miteinander glauben und andere inspirieren. Mein Herz für unsere Kirche, meinen Glauben, meine Erfahrungen aus Gemeindearbeit, Öffentlichkeitsarbeit und theologischer Forschung, meine Kreatitvität - all das bringe ich gerne auch in der Landessynode ein, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken.