Ruth Bauer

Gesprächskreis: Offene Kirche

Wahlkreis: Schorndorf / Schwäbisch Gmünd

Laie

© Foto Dieterle

Beruf: Betriebsleiterin der Gärtnerei Bauer im Tannhof
Geburtsjahr: 1960
Geburtsort: Burgholz
E-Mail: ruth@bauer-tannhof.de

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und Floristin.
Seit 1982 leite ich zusammen mit meinem Mann unsere Gärtnerei mit 20 Mitarbeitern.

Neben- und ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirche und Gesellschaft

Seit 12 Jahren Mitglied der Landessynode, dort zweite Vorsitzende des Ausschusses
für Kirche Gesellschaft und Öffentlichkeit, Mitglied im Umweltrat unserer Landeskirche.
In meiner Kirchengemeinde in Welzheim als Synodale im Kirchengemeinderat und beim Grünen Gockel Team.
Ansprechpartnerin für Betroffene und Krankenhäuser für die Initiative Regenbogen "Glücklose Schwangerschaft"

Private Angaben

Familienstand/Kinder: verheiratet
2 Kinder mit 18 und 25 Jahre
Persönliche Interessen und Freizeitgestaltung: Lesen, Politik, mich mit Menschen unterhalten, auch sehr gerne über
Generationsgrenzen hinweg.
Mit unserm Hund und unseren Alpakas spazieren gehen, oder einfach nur in
der Natur Kraft tanken.
Was ich noch sagen möchte: Für die Synode kandidiere ich, um mich für eine offene und einladende, solidarische und innovative Kirche einzusetzen. Eine Kirche, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst ist und niemand ausgrenzt.
Eine Kirche, die den Auftrag zur Schöpfungsbewahrung wahrnimmt und umsetzt.
Eine Kirche, in der spürbar ist, dass Gottes Liebe den Menschen in ihren Nöten und für die Fragen unserer Zeit Zuversicht und Lebensmut schenkt.
Dafür würde ich meine Erfahrung und meine Energie gerne weitere 6 Jahre
einsetzen.