So hat Württemberg gewählt: vorläufiges amtliches Endergebnisse der Wahl zur 16. Landessynode

Sitzverteilung in der 16. Landessynode

 

Insgesamt 90 zu vergebende Sitze

Gesprächskreise                    2019     [2013]     [2007]     
Lebendige Gemeinde31[39][40]
Evangelium und Kirche16[15][18]
Offene Kirche31[30][25]
Kirche für morgen12[5][7]
Sonstige[1][-]
 

Die Ergebnisse aller Kandidatinnen und Kandidaten der Wahl zur 16. Landessynode

 

Wer hat für die Landessynode kandidiert und hat wie viele Stimmen bekommen?

Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

 

 

 

Wahlbeteiligung

 

Stimmberechtigte 1.751.862
Wählerinnen/Wähler 401.593
Wahlbeteiligung 22,92%

Nr.

Wahlkreis

Wahlbeteiligung in %

Differenz

 

 

1971

1977

1983

1989

1995

2001

2007

2013

2019

 

01

Stuttgart Kirchenkreis

 

 

 

 

 

 

21,9

20,3

19,7

-2,2

 

Stuttgart

18,4

22,9

19,9

21,2

20,7

17,6

20,3

 

 

 

 

Cannstatt/Zuffenhausen

18,2

23,2

20,8

21,8

21,8

19,4

20,1

 

 

 

 

Degerloch/Bernhausen

23,7

26,9

24,8

26,1

27,0

23,8

24,3

 

 

 

04

Ludwigsburg/Marbach

27,9

28,1

25,8

25,3

25,8

23,6

22,7

23,8

20,9

-2,9

05

Esslingen/Bernhausen

26,6

29,6

27,4

27,8

27,3

23,6

25,1

24,7

24,2

-0,5

06

Leonberg/Ditzingen

27,4

30,4

29,7

28,9

28,0

24,7

24,3

26,4

25,1

-1,4

07

Vaihingen/Mühlacker

35,1

35,4

35,1

33,8

31,7

30,0

28,3

28,0

26,3

-1,7

08

Besigheim/Brackenheim

32,6

34,5

32,5

31,6

31,2

27,1

27,4

27,5

26,4

-1,1

09

Heilbronn

25,6

29,3

27,6

27,0

24,7

21,9

20,0

21,0

19,4

-1,6

10

Weinsberg/Neuenstadt/Öhringen

37,3

37,7

35,3

34,5

32,0

23,8

23,9

22,9

22,4

-0,5

11

Künzelsau/Schwäb. Hall/Gaildorf

40,1

43,3

38,2

38,3

35,5

30,8

27,9

27,9

26,4

-1,5

12

Crailsheim/Blaufelden/Weikersheim

44,8

44,6

42,7

42,2

40,6

36,8

31,5

31,7

29,7

-2,1

13

Waiblingen/Backnang

25,0

26,6

25,4

25,2

24,7

21,7

21,5

21,8

21,9

0,1

14

Schorndorf/Schwäb. Gmünd

30,1

31,4

29,5

28,8

26,7

24,4

26,5

23,9

22,7

-1,2

15

Aalen/Heidenheim

29,8

32,3

31,0

30,3

28,5

24,1

23,1

22,4

21,4

-0,9

16

Göppingen/Geislingen

29,4

31,4

28,8

27,9

27,1

24,4

23,9

24,6

22,8

-1,8

17

Kirchheim/Nürtingen

32,5

33,1

32,0

30,0

30,6

27,0

26,3

26,3

24,7

-1,6

18

Böblingen/Herrenberg

30,9

31,4

30,3

29,4

29,1

26,5

26,9

26,1

24,6

-1,5

19

Freudenstadt/Sulz

38,5

39,9

37,2

35,9

34,6

30,5

26,8

26,8

24,9

-1,9

20

Nagold/Calw/Neuenbürg

40,0

39,2

38,2

37,2

35,6

32,1

30,1

30,3

28,1

-2,2

21

Tuttlingen/Balingen

23,5

26,5

25,3

24,1

23,2

19,5

17,8

18,6

15,8

-2,8

22

Tübingen

30,4

33,8

29,7

29,9

28,5

24,2

24,9

24,2

22,5

-1,7

23

Reutlingen

27,5

30,0

26,4

25,2

24,7

22,1

21,8

22,8

21,5

-1,3

24

Bad Urach-Münsingen

41,1

40,2

37,7

36,8

36,5

32,9

29,5

29,2

27,2

-2,0

25

Ulm/Blaubeuren

32,6

33,4

35,4

30,7

29,9

26,6

24,5

25,5

24,5

-0,9

26

Ravensburg/Biberach

25,8

29,1

25,4

22,5

22,7

19,7

19,1

18,4

17,3

-1,1

 

Durchschnitt

29,3

31,6

29,7

29,1

28,4

24,8

24,3

24,3

22,9

-1,4

 

Männer und Frauen, Jüngster und Älteste, Stimmenkönige ...

 

Von den insgesamt gewählten 90 Synodalen sind 36 Frauen und 54 Männer.

Von den 90 gewählten Mitgliedern der Landessynode sind 60 neu im Kirchenparlament. Von den 45 bisherigen Synodalen, die sich der Wiederwahl stellten, haben 30 den erneuten Einzug geschafft.

Der Altersdurchschnitt aller Synodalen liegt bei 51 Jahren. 16,7 Prozent der Gewählten sind jünger als 40 Jahre.

Jüngster Synodaler wird Michael S. Klein (Jahrgang 1998) aus dem Wahlkreis 5 (Esslingen/Bernhausen) sein. Alterspräsidentin ist Hannelore Jessen (Jahrgang 1950) aus dem Wahlkreis 10 (Weinsberg/Neuenstadt/Öhringen).

„Stimmenkönig“ – also der Kandidat mit der höchsten Stimmenzahl – wurde der Stuttgarter Stiftskirchen-Pfarrer Matthias Vosseler. Für ihn votierten 18.717 Wählerinnen und Wähler. Auf Platz zwei folgt der Bad Cannstatter Dekan Eckart Schultz-Berg (16.418 Stimmen). Platz drei ging an Anja Holland aus dem Wahlkreis 20 (Calw-Nagold, Neuenbürg). Mit 15.977 Stimmen ist sie zugleich die bestplatzierte Laien-Kandidatin.

 

Alle gewählte Synodale der 16. Landessynode

Laien

Theologinnen / Theologen